Straßenfestumzug 2016

Am 03.07.16 war es wieder so weit. Der alljährliche Festumzug zum Auftakt der Bürgerwoche in Garching fand statt und da durften wir natürlich nicht fehlen. Aus allen Stufen waren Kinder und Jugendliche vertreten und repräsentierten unseren Stamm bei dieser Stadtaktion. Gestartet wurde am Professor-Angermair-Ring. Ziel war das Garchinger Bürgerhaus, in dem wir dann mit Essen und Getränken versorgt wurden. Wir haben uns riesig über alle bekannten Gesichter im Publikum gefreut und waren wirklich froh, dass doch der ein oder andere Sonnenstrahl seinen Weg durch die Wolkendecke zu uns gefunden hat.

Veröffentlicht unter Stamm

Isarbela- Lager des Bezirks München Isar

Nach 8 langen Jahren des Wartens, versammelte sich der gesamte Bezirk endlich wieder in der ersten Pfingstferienwoche (14.Mai bis 21.Mai) für ein gemeinsames Lager. In der Nähe von Salzburg auf dem bekannten Pfadfinderzeltplatz „Zellhof“, schlugen wir unsere Zelte auf, um das Geheimnis des Wortes „Isarbela“ zu lüften.

Nach einem gemeinsamen Gottesdienst am Sonntag, lernten wir uns sowohl in den einzelnen Stufen, als auch in gemischten Kleingruppen näher kennen. Am Montag wurden verschieden Workshops angeboten bei denen wir nicht nur unser Pfadfinderwissen auffrischen konnten, sondern auch verschiedene Spiele kennenlernen durften. Am darauf folgenden Tag fand der „Stufentag“ statt bei dem die unterschiedlichen Stufen eigene Programmpunkte verfolgten. Die Aktivitäten reichten von einem Ausflug nach Salzburg über einen Hike, bis hin zu einem Geländespiel.

Am Mittwoch beteiligte sich der Bezirk an der Jahresaktion der DPSG, dem H2O-Tag. Hier beschäftigten sich die einzelnen Gruppen kritisch mit dem Thema „Wasser bzw. Wasserverbrauch“. Am Abend war der „Stammesabend“ der uns allen besonders in Erinnerung blieb, denn die Grüpplinge aus den verschieden Stufen machten ihr Versprechen im Kreise des gesamten Stammes. Außerdem legte Lukas Koch, der schon länger die Jungpfadfinder mitleitet, sein Leiterversprechen ab. Der Donnerstag machte seinem Namen alle Ehre, denn ein kurzes Gewitter sorgte dafür dass wir unsere Wanderung nur vormittags unternehmen konnten. Eines der Highlights des Lagers war das Geländespiel am Freitag, bei dem wir als Ritter, Zauberer und Räuber unsere Dörfer aufbauen konnten. Leider war nach diesem Tag das Lager schon wieder vorbei, sodass wir Samstag nur noch die Zelte abbauten und uns auf den Weg nach Hause machten.

Trotz des schlechten Wetters, den kalten Füßen und den nassen Klamotten, herrschte wegen des guten Programms und des leckeren Essens stets eine gute Stimmung. Am Ende des Lagers fanden wir dann gemeinsam heraus, dass „Isarbela“ nichts anders als „schöne Momente“ bedeutet. Rückblicken sind wir uns alle einig, dass das Lager von ganz vielen „Isarbelas“ geprägt war.

Veröffentlicht unter Stamm

Georgslauf 2016

Nach langem Warten und hartem Training war es am 23.05.2016 endlich so weit!

Der diesjährige Georgslauf wurde von den letzten Siegern, den Pfadfindern aus Frieden Christi, im Olympiadorf ausgerichtet. Selbstverständlich waren auch aus unserem Stamm wieder alle Stufen mit motivierten und willensstarken Grüpplingen vertreten.

Die Jungpfadfinder belegten heuer den 41. Platz der Gesamtwertung, die Pfadfinder erreichten den 35. Platz der Gesamtwertung und unsere Wölflinge schafften es auf den 19. Platz. Wie schon im vorherigen Jahr, belegten die Rover den 3.Platz. Aufgeben ist jedoch für keine Gruppe eine Option und wir alle freuen uns schon auf den nächsten Georgslauf, der in Großhadern von St.Canisius ausgerichtet wird. Bis dahin

Gut Pfad!

(eure phänomenal galaktischen Autoren: Kalle und Franz)

Veröffentlicht unter Stamm

Globetrotter 15 % Pfadfinder-Rabatt

Auch dieses Jahr gibt es wieder die Aktion von Globetrotter, bei der alle Pfadfinder gegen Vorzeigen ihrer Kluft 15 % Rabatt auf viele Artikel erhalten. Seid deshalb bereit, diesen Rabatt morgen, am 12.05.2016, im Globetrotter am Isartor wahrzunehmen und noch die letzten Einkäufe für unser Bezirkslager zu machen. Für weitere Informationen könnt ihr euch folgenden Link anschauen.

https://eventportal.extendad.de/event/pfadfindertag

Wir freuen uns darauf, möglichst viele von euch zu sehen!

Veröffentlicht unter Stamm

Fastenessen 2016

Auch dieses Jahr sind wir mit dem Fastenessen als erste öffentliche Aktion in das neue Jahr 2016 gestartet. Nachdem wir bereits am Samstag eine große Menge an Chili con Carne vorgekocht haben, waren wir bereit unsere Gemeindemitglieder am Sonntag nach dem Gottesdienst zu verköstigen. Sowohl Chili con Carne als auch unsere vegetarische Alternative Nudelsuppe wurden bis zur letzten Portion verteilt. Am Ende des Tages konnten wir unserem Meisterkoch Mathy des öfteren die Nachricht überbringen „Schon lang kein so gutes Chili con Carne mehr gegessen“. In diesem Sinne freuen wir uns wieder auf das nächste Jahr, wenn es heißt: Schwingt den Suppenlöffel zum Fastenessen.

Wie im letzten Jahr haben wir es auch dieses mal wieder in die Schlagzeilen der Lokalzeitung geschafft. Wer uns findet, kann dies gerne über facebook oder ähnliches teilen!

Veröffentlicht unter Stamm

Friedenslicht 2015

„Hoffnung schenken – Frieden finden“

Heute holten wir, die Pfadfinderstufe, das Friedenslicht aus Betlehem in der Frauenkirche und brachten es nach Garching. Wo wir, der Stamm, es an kommendem Mittwoch ab 18:30 mit einer Andacht, Punsch und Plätzchen willkommen heißen und verteilen. Das Ganze findet bei niederschlagsfreiem Wetter im Pfarrgarten statt, dann gibt es auch noch Lagerfeuer.

Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste und wünschen noch eine angenehme Adventszeit.

Diözesanwochenende der Rover 2015

„Rot glüht die Alm“ – unter diesem Motto fand das Diözesanwochenende der Rover auf einer Selbstversorgerhütte oberhalb von Benediktbeuern vom 23. bis 25.10 statt. Freitag Nachmittag machten wir, drei Rover aus unserem Stamm, uns auf den Weg nach Benediktbeuern. Dort trafen wir die anderen ca. 20 Teilnehmer und wanderten mit Stirnlampen zur Hütte.

Abends saßen wir zusammen, erzählten, sangen, und spielten Schafkopf, bis es dann endlich kurz vor Mitternacht Abendessen gab. Nach einer eher kurzen Nacht, brach um fünf Uhr morgens der harte Kern der Gruppe auf um bei einem wunderschönen Sternenhimmel die Benediktenwand zu besteigen. Nach drei stündiger Wanderung erreicht wir den Gipfel fast noch bei Sonnenaufgang. Dort wurden wir  mit einem beeindruckenden Blick belohnt.

Nach dem Abstieg aßen wir die restlichen Nudeln des Vortags als Frühstück. Abends versuchten wir einigen Rover mehr oder weniger erfolgreich Schafkopf beizubringen und hatten viel Spaß zusammen

.Am Nächsten morgen ging es dann nach dem Abstieg auch schon wieder zurück.

 

Historischer Festzug Garching

Wie es immer so kommt, fiel der Historische Festzug zur 1100 Jahrfeier der Stadt Garching auf den gefühlt heißesten Tag des Jahres.

Invalid Displayed Gallery

Unter dem Motto „100 Jahre Pfadfinder“ traten wir einheitlich den Weg durch die Stadt an. Dabei konnten wir uns bei diesen Temperaturen, mit Röcken und Lederhosen bekleidet, noch glücklich schätzen. Waren doch viele andere Laufgruppen in voller historischer Montur unterwegs.

Doch der tosende Applaus der Zuschauer entschädigte die extremen Umstände voll und ganz! Intern wird jedoch gemunkelt, dass dieser mehrheitlich unserem Stammesältesten galt, welcher sowohl bei Jung, als auch Alt hohes Ansehen genießt. Viele sprechen auch von einer Garchinger Instanz. So viel dazu.

Leider verhinderte der vorgeschriebene „Dresscode“ eine höhere Teilnehmerzahl – die Wenigen sahen dafür grandios aus! Vor allem unseren tapferen Wös und Jupfis!

Anmerkung: Die Einführung der Rock-Pflicht bei den Madln sollte in der nächsten Leiterrunde zumindest diskutiert werden… 🙂